Innovationscoach für
ihr Unternehmen


Gemeinsam sich selbst mit Innovationen neu erfinden

Innovation als Möglichkeit

Innovationen sind der Motor des Wachstums - ohne diese ist Stillstand unausweichlich

Wer nicht stetig Innovationen vorantreibt, kann langfristig nicht überleben. Das gilt für jedes frisch gegründete Startup, aber auch für jedes Unternehmen mit bestehenden Produkten im Markt. Eigene Innovation ist wichtig, da sich Kundenbedürfnisse ändern und Konkurrenten nicht schlafen.

Doch wie umgehen mit dem Innovationsprozess? Hierbei gibt es viele Herausforderungen: Soll in die Innovation bestehender oder neuer Produkte investiert werden? Wie können schnell geeignete Ideen generiert und mit Endkund*innen getestet werden? Welche Ideen sind es wert, umgesetzt zu werden?

Innovationen und kreative Ideen stecken in Jedem von uns. Manchmal braucht es nur eine helfende Hand diese zu offenbaren. Gemeinsam mit Ihnen stellen wir uns diesen geschäftskritischen Fragen, identifizieren geeignete Innovationen und legen das Fundament für eine nachhaltige Innovationsstrategie.

Der Innovationsprozess

Die typischen Phasen, die ein Startup durchläuft, bei denen ich unterstütze

Ideenfindung

  • Ihre Situation verstehen: Was ist ihre Ist-Situation? Welche Vision haben Sie für ihr Unternehmen? Was möchten Sie mit der Innovation bewirken?
  • Ihren Kunden verstehen: Wer ist ihre Zielgruppe genau? Wie denkt, fühlt und handelt diese Zielgruppe? Welche Bedürfnisse und Probleme hat sie?
  • Das richtige Problem: Die richtigen Kundenbedürfnisse identifizieren, die wichtig genug sind, um gelöst zu werden.

Prototyping

  • Schnell und günstig: Geschäftskritische Fragen und Ideen mit der Geschwindigkeit eines Startups günstig als Prototypen umsetzen und schnell mit Endkund*innen testen.
  • Endkunden aktiv einbeziehen: Schnelleres Feedback, schnellere Time-To-Market und weniger Risiko durch Einbezug von Endkund*innen bereits in der Konzeptionsphase (Open Innovation).
  • Eigene Kompetenzen stärken: Die aktive Partizipation ihrer Mitarbeiter*innen im Innovationsprozess stärkt ihr Commitment, ihr Kundenverständnis sowie ihre Innovationskultur.

Validierung

  • Problem-Solution-Fit: Validierung durch den Endkund*in, ob ihr Kundenproblem existiert und die geplante Lösung akzeptiert würde.
  • Sofortiges Kundenfeedback: Sofortiges Kundenfeedback durch aktiven Einbezug von Endkund*innen während der Konzeptions- sowie Testphase.
  • Umsetzbarkeitscheck: Lässt sich die geplante Lösung mit ihren Ressourcen schnell umsetzen? Gibt es low-hanging fruits für die eine Umsetzung in Frage käme?

Verschiedene Problemfelder

Häufige Herausforderungen und Situationen, die Innovationen nötig machen

Wachstum stagniert

Stagniert ihr Wachstum kann das mehrere Ursachen haben. Häufig ist ihr Markt gesättigt, ihr Produkt schafft weniger Umsatz oder Konkurrent*innen drängen in ihren Markt vor. Innovation kann dabei helfen diesen Problemen vorzubeugen und ihr Wachstum wieder anzukurbeln. Gemeinsam entwickeln wir dafür die richtige und passende Strategie.

Neue Kundenanforderungen

Kund*innen sind nur Menschen. Daher ist es nur natürlich, dass sich ihre Probleme, Anforderungen oder schlicht Standards ändern können. Passen Sie sich diesen Veränderungen nicht an, kann es passieren, dass Kund*innen nach geeigneteren Lösungen suchen und zur Konkurrenz abwandern. Ich setze auf enge Zusammenarbeit mit Endkund*innen um dem entgegen zu wirken.

Der Erfolg bleibt aus

Sie haben neue Produkte entwickelt, doch der Erfolg bleibt aus? Vielmehr bevorzugt die gewünschte Zielgruppe die Konkurrenz? Eine häufige Ursache hierfür ist, dass an der Zielgruppe vorbei entwickelt wurde. Ich setze darauf Endkund*innen, Lieferant*innen und Mitarbeiter*innen gleichermaßen mit einzubeziehen. Das reduziert das Risiko eines Misserfolgs deutlich. 

Preisfalle

Ihre Kund*innen kaufen Produkte nur noch nach dem Preis? Das kann schnell in ständigen Preiskämpfen mit der Konkurrenz und damit auch in Umsatzeinbüßen enden. Das muss jedoch nicht sein. Kund*innen kaufen Produkte immer als Lösung für eines ihrer Probleme. Daher gibt es abseits der Preisfrage auch immer andere Kundenanforderungen, die identifiziert werden können.

Märkte erschließen

In neue, bereits gesättigte Märkte vorzudringen, kann eine große Herausforderung sein. Wie behauptet man sich gegenüber dem Marktführer und kann bereits bediente Kunden von sich überzeugen?
Innovationen, die das ermöglichen sollen, müssen weitaus besser sein als die Lösung bestehender Unternehmen. Gemeinsam kann das Unmögliche möglich gemacht werden.

Einlenken oder Weiterfahren

Sie stehen vor der Innovationsentscheidung? Doch, was sollen Sie am besten tun? Investieren Sie in bestehende Lösungen, können Sie ihren Marktanteil ausbauen oder ihren Gewinn aus bestehender Kundschaft erhöhen. Zeitgleich können Ihnen Lösungen für neue Zielgruppen größere Wachstumschancen bieten. Ich unterstütze bei ihrer Innovationsentscheidung.

Auf zur Innovation?

Unabhängig von bestehenden Produkten oder ganz neuen Ideen, erarbeiten wir gemeinsam die passende Innovation für Sie.

Endlich durchstarten